Bananenrepublik Deutschland

Das Buch “Bananenrepublik Deutschland” hat mir vor rund 10 Jahren die Augen geöffnet über den ach so schönen Staat in dem ich lebe. Seit dem stößt mir vieles sauer auf. Was ich heute jedoch im Spiegel zu lesen bekommen habe hat dann doch auch noch mir ganz entspannt die Sprache verschlagen.

Da wird ein unbescholtener Bürger, über sein Engagement im Rüstungsgeschäft kann jeder denken was er will, vom BND gebeten doch bitte ein wenig zu spionieren. Wenn das irgendwie auffliegt kann das einem auch nur Reputation, das Geschäft und das Leben kosten, also eigentlich ja nur eine Kleinigkeit um die der BND dort gebeten hat.

Doch Klaus-Erich Kremer will nicht. Was dann passierte würde man eigentlich nur von Diktaturen und vergleichbaren Unrechtsstaaten erwarten. Zufällige Betriebsprüfungen, Durchsuchungsbefehl, Abführen zum stundenlangen Verhör. Eine mittelständische Existenz zerstört, 20 Arbeitslose mehr.

Die Politik bezeichnet die KMUs immer als Stütze der deutschen Wirtschaftskraft, aber trotzdem schafft die gleiche Politik unseren Geheimdiensten offenbar Möglichkeiten auf derartig subversive Art und Weise mit nich ausreichend willfahrigen Bürgern um zuspringen.

Es gibt Gründe warum immer mehr Menschen in Deutschland klar wird: klarmachen zum Ändern! Aaaarrr!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>