Kindergarten reloaded

Da haut man sich grade im Forum der Piratenpartei die Köppe ein….. die Piratenpartei scheint vor dem Problem zu stehen die Schwächen einer Partei (Gleichschaltung, Meinungsopportunismus) schneller zu entwickeln als ihr eigenes politisches Profil.

Das beste was ich dazu bisher gelesen habe: http://mspr0.de/?p=813

Hier zeigt sich welchen Nachteile der Zustrom an Neumitglieder hat, viele kennen sich kaum, man muss sich auf einem Parteitag aber nun einmal für Leute entscheiden. In einer funktionierenden Struktur wird jemand dann einfach nicht gewählt. Das Problem wird sich also von selber lösen, spätestens bei der nächsten Wahl.

In diesem Sinne: nicht unterkriegen lassen, wenn man in den großen Volksparteien lange genug buddelt dürfte man auch verurteilte Sexualstraftäter und Mitglieder mit eher zweifelhaften Ansichten zur Geschichte finden. Geht man von 1% Idioten auf der Welt aus, haben auch die Piraten 30 bis 40 in Ihren Reihen. Wie das bei 500.000 Mitgliedern aussieht kann ja jeder selbst überschlagen.

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>